Ihre Herausforderungen

Fehlen Ihnen aktuelle Informationen zu den regulatorischen Vorgaben im Europäischen Wirtschaftsraum?

Haben Sie zu wenig zeitliche und personelle Ressourcen für die Beschaffung dieses wichtigen Wissens?

Können Sie wirklich beurteilen, ob die recherchierten Informationen korrekt, aktuell und für Ihre Produkte anzuwenden sind?

Sind Sie unsicher, wie Sie die recherchierten Anforderungen in der Produktentwicklung oder Herstellung umsetzen sollen?

Ihre Lösung

CE Essentials
Das Expertengeprüfte Informationspaket für konforme Produkte im EWR

30 Tage Zugang zu regelmäßig aktualisierten Informationen

530 EUR

(zzgl. MwSt.)
 

» Vorschau ansehen

» ZUR PRODUKTDEMO ANMELDEN

» Jetzt kaufen

Von Expertenhand zusammengestellte Informationen über die Anforderungen zur CE-Kennzeichnung im Europäischen Wirtschaftsraum in englischer Sprache

Essentiell notwendiges Wissen zu Vorgaben bzgl. elektrische Sicherheit, Funk, elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), gefährliche Stoffe (RoHS), Explosionsschutz (ATEX) und Maschinensicherheit 

Detaillierte Informationen zu den Dokumentations- und Kennzeichnungspflichten nach den entsprechenden EU-Richtlinien und -Verordnungen oder Harmonisierungsrechtsvorschriften

Direkte Verlinkungen zu den anzuwendenden EU-Richtlinien und erläuternden Guidelines von der Europäischen Kommission

Hilfreiche Hinweise unserer Experten zum Verständnis, zu ggf. verknüpften Anforderungen und mehr

2 Vorlagen für die Konformitätserklärung – speziell für Produkthersteller und Maschinenbauer

1 Beratungsstunde mit einem Experten zu offenen Fragen oder Besonderheiten Ihrer Produkte 

Ihre Vorteile

IMMENSE ZEITERSPARNIS:

Die Recherche, Zusammenstellung und Prüfung der notwendigen Informationen würde Sie viel Zeit, Manpower und wahrscheinlich auch Nerven kosten.

WISSEN, WAS ZU TUN IST:

Sie erhalten gebündelt alle essenziellen Informationen und können daraus eine konkrete Anforderungsliste für Ihre Produkte ableiten.

AKTUELLE & KORREKTE INFORMATIONEN:

Sie können sicher sein, dass die von unseren Product- und Material-Compliance-Experten zusammengestellten Inhalte richtig und auf einem aktuellen Stand sind.

WERTVOLLER KNOW-HOW-AUFBAU:

Sie erweitern Ihr Wissen, um für Ihre Zielmärkte konforme Produkte herzustellen, in Verkehr zu bringen und gewinnbringend zu verkaufen.

Die Experten hinter den CE ESSENTIALS

Dipl.-Ing. (FH)
Michael Loerzer

Regulatory Affairs Specialist

Volljuristin
Inken Green
Product & Material Compliance Expert

Dipl.-Ing. (FH)
Torsten Sahm

Product Compliance Expert (EMV, Funk, Automotive)

Dipl.-Ing. (FH)
Anette Dunkel-Reinboth

Regulatory Analyst

B. Eng.
Benjamin Kerger

Product Compliance Expert (EMV, Funk, Sicherheit)

Hintergrundwissen & FAQ

Welche Länder gehören zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)?

In diesen 30 Mitgliedsstaaten ist die CE-Kennzeichnung für Produkte Pflicht:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn, Zypern

Welche EU-Richtlinien werden in den CE ESSENTIALS erläutert?

In den CE ESSENTIALS sind die Niederspannungs- (2014/35/EU), Funkanlagen- (2014/53/EU), EMV- (2014/30/EU), RoHS- (2011/65/EU), ATEX- (2014/34/EU) und Maschinenrichtlinie (2006/42/EG) von den GLOBALNORM Product-Compliance-Experten analysiert und aufbereitet worden.

Besonderheiten für Produkthersteller

Hersteller von Serienprodukten stehen vor der besonderen Herausforderung, die Konformität in der Serie sicherzustellen. Dazu gehört u.a. auch die Überwachung der angewandten harmonisierten Normen. Insofern müssen Hersteller über ein adäquates Product-Compliance-Management-System (PCMS) verfügen. Dies schließt ein Frühwarnsystem ein, um ggf. ernste Risiken für die Endnutzer zu erkennen, wenn Produkte bereits in den Verkehr gebracht wurden. Hinzu kommen die gestiegenen Anforderung an die Material and Environmental Compliance durch die RoHS- oder auch die Öko-Design-Richtlinien.

Gibt es die ESSENTIALS auch in anderen Sprachen als Englisch?

Nein, die ESSENTIALS werden von unserem Expertenteam nur in englischer Sprache verfasst, veröffentlicht und aktualisiert. Englisch ist die internationale Verkehrssprache und wird auch in den meisten international agierenden Unternehmen zur Kommunikation verwendet.

Es kann aber bei den einzelnen Ländern auch Links zu Gesetzestexten, Verordnungen o.ä. in der Landessprache geben.

Was ist eine Konformitätserklärung und wofür wird sie benötigt?

Gemäß EN ISO/IEC 17050-1 erklärt ein Hersteller, dass ein Produkt mit festgelegten Anforderungen übereinstimmt. In der Europäischen Union werden diese Anforderungen u.a. in Harmonisierungsrechtsvorschriften (z.B. Spielzeug-, Maschinen-, Funkanlagenrichtlinien oder der Medizinprodukteverordnung) festgelegt. Wenn die in diesen Vorschriften festgelegten grundlegenden Anforderungen erfüllt sind, stellt der Hersteller die EU-Konformitätserklärung (für Bauprodukte: Leistungserklärung) aus.

Für welche Produkte bieten die CE ESSENTIALS einen Überblick?

  • Funkanlagen (inklusive der Kombinationsprodukte, z.B. industrielle Messgeräte mit 230 V AC und WLAN-Funktion)
  • elektrische Betriebsmittel (50 bis 1000 V Wechselspannung bzw. 75 bis 1500 V Gleichspannung)
  • elektrische Betriebsmittel zum Einsatz in der explosionsgeschützten Umgebung
  • alle Arten von elektrischen/elektronischen Geräten, die elektromagnetische Störungen erzeugen können oder durch diese beeinflusst werden können (z.B. mikroprozessorgesteuerte Geräte)
  • alle Arten von Maschinen und Anlagen

Besonderheiten für Maschinenbauer

Für Maschinen- und Anlagenbauer gilt es, die sehr detallierten grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie (Anhang I) zu erfüllen. Dazu muss eine Risikobewertung durchgeführt werden. Es ist zu ermitteln, welche grundlegenden Anforderungen für die jeweilige Maschinenart relevant sind. Als Besonderheit kennt die Maschinenrichtlinie zudem die Einbauerklärung für unvollständige Maschinen. Und es muss in der EU-Konformitäts- bzw. Einbauerklärung die Person genannt werden, die für die Zusammenstellung der technischen Unterlagen bevollmächtigt ist.

JETZT ZUR PRODUKTDEMO ANMELDEN

Erfahren Sie, welche Informationen und EU-Richtlinien die CE ESSENTIALS umfassen

Erleben Sie live, wie einfach Sie auf die Informationen und verlinkte Verordnungen, Gesetzestexte oder Leitlinien zugreifen können

Verstehen Sie, welche Vorteile die Informationspakete für Ihr Unternehmen bringen werden

Mittwoch

30. November 2022
11 – 11.30 Uhr

Live-Produktvorführung mit
Marius Galka, Ihrem ESSENTIALS-Ansprechpartner

Jetzt kostenfrei & unverbindlich anmelden!

CE ESSENTIALS JETZT ZUM EINFÜHRUNGSPREIS BESTELLEN

Sie haben keine Zeit mehr zu verlieren und wollen direkt mit den Informationspaketen für den Europäischen Wirtschaftsraum loslegen? Kein Problem!

Greifen Sie schon innerhalb kurzer Zeit 30 Tage lang auf das Informationspaket zu

Lesen Sie sich dann direkt in die von Experten erstellte Anforderungsbeschreibung ein und gehen die Umsetzung an

Nutzen Sie in der Beratungsstunde den direkten Draht zu unseren Experten für konkrete Fragen

30-Tage-Zugang

530 EUR

Das könnte Sie auch interessieren
News aus dem EWR
EU-Batterie-Verordnung: Ratsposition einstimmig verabschiedet

mehr

Entwurf der neuen Ökodesign-Verordnung veröffentlicht

Mit Erweiterungen in Anwendungsbereich und Informationsanforderungen

mehr

Harmonisierte Funk-Normen zur Funkanlagenrichtlinie (2014/53/EU) erschienen

UKW- und DAB-Empfänger benötigen keine Benannte Stelle mehr

mehr

Login
x

Gemäß der Cookie-Richtlinie der EU (RL 2009/136/EG) möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Website Cookies verwendet. Wenn Sie unsere Webseite benutzen, akzeptieren Sie das und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu. Welche Cookies konkret gesetzt werden und wie Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen können, erfahren Sie auf unserer Seite zum. Datenschutz.

OK