Singapur

Resource Sustainability Act zur Regulierung von Elektroschrott seit 1. Januar 2020 in Kraft

Der vom Ministry of the Environment and Water Resources (MEWR) in Singapur eingeführte Resource Sustainability Act (RSA) ist am 1. Januar 2020 in Kraft getreten.

Das Gesetz konzentriert sich in erster Linie auf die Abfallströme Elektroschrott, Verpackungsabfall und Lebensmittelabfälle. In Bezug auf Elektroschrott ist die Einführung eines Elektroschrott Managementsystems im Jahr 2021 mit Registrierung bei der National Environment Agency (NEA) vorgesehen, sowie die Einführung einer erweiterten Herstellerverantwortung. Hierzu zählen Unternehmen, die regulierte Produkte herstellen oder importieren.

Regulierte Produkte sind Solaranlagen, Geräte der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), Großgeräte, Batterien und Lampen. B2C-Produkte (z.B. Laptops, Mobiltelefone, Haushaltsgeräte) müssen im Rahmen der erweiterten Produktverantwortung mittels Rücknahmeservice und ladeninternen Sammelstellen im Namen des Herstellers gesammelt und in lizensierten Anlagen recycelt werden. Hersteller von B2B-Produkten (z.B. Gewerbe- und Industrieausrüstung, Server) müssen auf Anfrage die kostenlose Rücknahme aller der Altgeräte ihrer Kunden anbieten.

Veröffentlicht am 09.04.2020
Kategorie: Fokus Industry, Fokus Consumer Goods & Retail, Fokus Electrical and Electronics, Compliance, Globalnorm

Compliance News

Die wichtigsten Neuigkeiten rund um Marktzulassungen und Product Compliance.

Mehr Know-how und Service zu Product Compliance
Login
x

Gemäß der Cookie-Richtlinie der EU (RL 2009/136/EG) möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Website Cookies verwendet. Wenn Sie unsere Webseite benutzen, akzeptieren Sie das und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu. Welche Cookies konkret gesetzt werden und wie Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen können, erfahren Sie auf unserer Seite zum. Datenschutz.

OK