EU-Verordnung 2017/821 über Konfliktmineralien seit 01.01.2021 in Kraft

Wichtig für Importeure

Für Importeure aus Konflikt- und Hochrisikogebieten gelten ab dem 1. Januar 2021 umfassende Verpflichtungen, wie z.B. die Bewertung und das Management relevanter Lieferkettenrisiken, die Durchführung von Audits durch Dritte und die Offenlegung von Informationen.

In Anhang I der europäischen Verordnung (EU) 2017/821 sind die Schwellenwerte für Zinn, Tantal und Wolfram (3T) und Gold aufgeführt, nach dessen Überschreitung EU-Importeure die entsprechenden Verpflichtungen einzuhalten haben.

Veröffentlicht am 15.12.2020
Kategorie: Fokus Industry, Fokus Consumer Goods & Retail, Fokus Electrical and Wireless, Compliance

Compliance News

Die wichtigsten Neuigkeiten rund um Marktzulassungen und Product Compliance.

Expertise rund um Product, Material & Environmental Compliance
Weitere News
UK: Bereits ab April 2024 gelten Neue Cybersecurity-Anforderungen für vernetzte Verbraucherprodukte

Jetzt schnell sein und ein „statement of compliance“ für Verbraucherprodukte vorbereiten

mehr

EU: Rechtssache „Malamud“ und EUGH-Urteilsverkündung zum 5. März 2024

Gegenstand und Folgen des Urteils für die Europäische Normung

mehr

EU: Batterie-VO 2023/1542 – Umsetzung wichtiger Erzeugerpflichten bereits zum 18.08.2024

Konformitätsbewertung, harmonisierte Normen und CE-Kennzeichnung

mehr

Login
x

Gemäß der Cookie-Richtlinie der EU (RL 2009/136/EG) möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Website Cookies verwendet. Wenn Sie unsere Webseite benutzen, akzeptieren Sie das und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu. Welche Cookies konkret gesetzt werden und wie Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen können, erfahren Sie auf unserer Seite zum. Datenschutz.

OK