EU-Bevollmächtigten-Service nach der neuen Marktüberwachungsverordnung 2019/1020

Ab dem 16. Juli 2021 greift die neue Marktüberwachungsverordnung (EU-MÜV) 2019/1020. Im Klartext heißt das, dass bestimmte Produkte nur dann in der EU auf den Markt gebracht werden dürfen, wenn es einen in der EU niedergelassenen Wirtschaftsakteur gibt, der den Behörden auf Verlangen alle Informationen und Unterlagen über die Einhaltung der CE-Anforderungen vorlegen kann.

Wenn Ihr Unternehmen keine Niederlassung in der EU hat und kein Fulfilment-Dienstleister oder Importeur zum Inverkehrbringen Ihrer Produkte dazwischengeschaltet ist, kann auch ein Bevollmächtigter benannt werden.

Wir nehmen diese Aufgabe für Sie wahr!

» JETZT ANFRAGEN

Auch wenn Sie Produkte nach den Anforderungen für die CE-Zertifizierung konform herstellen – sofern Sie die Vorgaben aus Artikel 4 der EU-MÜV nicht erfüllen, drohen Ihrem Unternehmen Sanktionen in noch unbekanntem Ausmaß

Mit GLOBALNORM als schriftlich beauftragter EU-Bevollmächtigter stellen Sie Ihre Produktkonformität sicher, auch wenn Sie keinen Wirtschaftsakteur mit Sitz in der EU vorweisen können.

» JETZT ANFRAGEN

Ihre Herausforderungen

Sie wollen Produkte in der EU vermarkten, haben aber keine Niederlassung auf europäischem Boden?

Sie bringen Ihre Produkte direkt in Verkehr ohne dazwischengeschaltete Importeure oder Fulfilment-Dienstleister?

Sind Sie unsicher, ob Ihre Produkte auch sonst alle Anforderungen erfüllen, die es für den Zielmarkt EU einzuhalten gilt?

Fehlen Ihnen Tools oder Ressourcen, die EU-Anforderungen für die Konformität Ihrer Produkte zu überwachen, so dass Sie bei eventuellen Änderungen entsprechend reagieren können?

Ihre Lösung

Product Compliance expertenteam als EU-Bevollmächtigter

Verlassen Sie sich auf einen unabhängigen Dienstleister mit 20 Jahren Erfahrung im Bereich Produktkonformität in der EU und weltweit.

 

» JETZT ANFRAGEN

Bereithalten der EU-Konformitätserklärung sowie der dazugehörigen technischen Unterlagen für die nationalen Überwachungsbehörden über einen Zeitraum von 10 Jahren nach Inverkehrbringen des Produktes

Aushändigen der erforderlichen Dokumente zum Nachweis der Konformität eines Produktes an die zuständigen Behörden (auf begründetes Verlangen)

Kooperation mit den nationalen Behörden falls Maßnahmen zur Abwendung Gefahren nötig sind, die von den Produkten auf dem Markt ausgehen

Ihre Vorteile

IMMENSE ZEITERSPARNIS:

Die Recherche, Zusammmenstellung und Prüfung der notwendigen Informationen würde Sie viel Zeit und Manpower kosten.

WISSEN, WAS ZU TUN IST:

Sie erhalten wertvolle und praxisnahe Handlungsempfehlungen für den gesamten Produktlebenszyklus.

AKTUELLE & KORREKTE INFORMATIONEN:

Sie können sicher sein, dass die von unseren Product-Compliance-Experten zusammengestellten Inhalte richtig und auf einem aktuellen Stand sind.

WERTVOLLER KNOW-HOW-AUFBAU:

Sie erweitern Ihr Wissen, um für den Zielmarkt Russland konforme Produkte herzustellen, in Verkehr zu bringen und Ihre Umsätze zu steigern.

Jetzt bestellen

Investieren Sie in wertvolles Wissen zur EAC-Zertifizierung für Russland!

Market Access Guide Produktkonformität Russland
Ihre Kontaktdaten
Das könnte Sie auch interessieren
News
RUSSLAND: Neues Verfahren zur Registrierung der Konformitätserklärung

Seit 01.01.2021

mehr

RUSSLAND: Status Quo der Export-Anforderungen für Funkgeräte

Technische Regeln und weitere notwendige Dokumente

mehr

Login
x

Gemäß der Cookie-Richtlinie der EU (RL 2009/136/EG) möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Website Cookies verwendet. Wenn Sie unsere Webseite benutzen, akzeptieren Sie das und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu. Welche Cookies konkret gesetzt werden und wie Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen können, erfahren Sie auf unserer Seite zum. Datenschutz.

OK